Naturheilpraxis König

Über mich

Frau König wie lautet Ihre Berufsbezeichnung?

Ich bin Heilpraktikerin und ganzheitliche Schmerztherapeutin.

Sind Sie noch in anderen Bereichen aktiv?

Ja, ich bin auch Sanitäterin und Dozentin an der Deutschen Notfallschule in Hamburg Harburg. Weiterhin habe ich gemeinsam mit einem Heilpraktiker-Kollegen das „deutschen HP-Netzwerks“ gegründet um Heilpraktikern und Heilpraktikeranwärter die Möglichkeit des aktiven austauschen zu bieten.

Wofür stehen Sie in Ihrer Praxis und welche Therapien werden angeboten?

In meiner Praxis sehe ich naturheilkundliche Therapieverfahren als Alternative oder ergänzend zur Schulmedizin. Mit umfassendem Wissen arbeite ich auf Grundlage der ganzheitlichen Naturheilkunde und Hypnosetherapie.
Diese betrachtet den Menschen als Ganzes, mit all seinen Facetten und berücksichtigt dabei Körper, Geist und Seele.
Anstatt Symptome zu unterdrücken geht es um das Erkennen der eigentlichen Ursache Ihrer Beschwerden. Um an der Ursache ansetzen zu können, ist es wichtig Ihre Krankengeschichte zu kennen.

Warum gerade Schmerztherapie?

Als ehemalige Schmerzpatientin weiß ich was es bedeutet Schmerzen zu haben, auch die deren Ursache nicht auf den ersten Blick erkennbar ist.
Darum ist es mir wichtig jeden Patienten dort abzuholen wo er gerade steht, seine Schilderungen ernst zu nehmen und gemeinsam eine Behandlung zu erarbeiten. Alle von mir angebotenen Therapien wurden auch an mir erfolgreich angewandt, darum kann ich mit voller Überzeugung sagen dass es möglich ist einen Weg aus dem Schmerz zu finden.
Was das im Einzelnen bedeutet ist so individuell wie Sie als Mensch. Ein Heilversprechen kann ich Ihnen nicht geben, das wäre unseriös aber, mit individuell abgestimmter Diagnostik und Therapie möchte ich Sie auf Ihrem Weg unterstützen Gesundheit und Wohlbefinden wiederzuerlangen. Die Anregung der Selbstheilungskräfte ist dabei nur ein Bestandteil um die innere Balance wiederherzustellen.

Was ist Ihnen noch wichtig?

Mir ist es wichtig Ihnen Ihre Eigenverantwortung bewusst zu machen und Sie zur aktiven Mitarbeit anzuleiten um damit Ihre Selbständigkeit zu fördern. Hilfe zur Selbsthilfe ist daher immer Bestandteil meines Behandlungskonzeptes.
Mit Selbsthilfeübungen, physikalischen und praktischen Anwendungen und ähnlichem können Sie so selbst Ihren Therapieverlauf aktiv unterstützen.
Bei mir stehen Sie als Mensch im Mittelpunkt. Für alle Untersuchungen und Behandlungen oder Beratungen nehme ich mir ausreichend Zeit und Ruhe. Um Sie stets umfassend beraten und kompetent betreuen zu können, sind regelmäßige Fort- bzw. Weiterbildungen für mich selbstverständlich.

Was war Ihr spektakulärstes Ergebnis?

Eine Patientin mit Migräne, die bis zu 12 Anfälle im Monat hatte, die wiederum bis zu 3 Tage dauerten.
Nach wenigen Behandlungen und einer Behandlungspause von 6 Wochen, bekam ich die Rückmeldung dass es in einem Monat nur noch einen Anfall gab.
Das ist für mich ein riesen Erfolg!
Ein weiteres Bespiel, ein Patient litt gut 10 Jahre unter einem immer wiederkehrendem Fersensporn, Stoßwellentherapie, Cortison-Injektionen in den Fuß – alles erfolglos.
Eine intensive Behandlungsphase von 6 Behandlungen in einer Woche, gefolgt von 5 Behandlungen in größeren Abständen. Wir haben gemeinsam Lebensumstände angesehen und mögliche Stressoren herausgearbeitet. Der Patient ist nun beschwerdefrei und kommt ca. alle 5-6 Monate zur Fußreflexzonenmassage um das Ergebnis zu erhalten.

Was ist Ihnen noch wichtig?

Jeder Mensch ist individuell und hat entsprechend auch eine individuelle Leidensgrenze. Was der eine als Lappalie betrachtet, ist für den anderen ein schwerwiegendes Problem. Viele meiner Patienten erleben in ihrem Umfeld, das sie nicht erstgenommen werden oder ihr Zustand als belastend erlebt wird – nicht nur vom Patienten selbst.
Ich versuche gemeinsam mit dem Patienten ein Weg aus dem Schmerz zu finden, manchmal bedeutet das den Blickwinkel zu verändern und z.B. den Schmerz nicht mehr als Feind zu sehen. Auch hier sind die Wege vielfältig – es gibt nicht den Weg aber es gibt IHREN Weg. Lassen sie uns diesen gemeinsam erarbeiten.

Für Fragen und Terminwünsche stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.